Pressemitteilungen

Freitag, 11. September 2015

Flüchtlingsunterkunft bittet um warme Kleidung und weitere Sachspenden

Die kalte Jahreszeit hat begonnen und es dauert sicherlich nicht mehr lange, bis der erste Frost an die Tür klopft.

Die Flüchtlinge, die oftmals nur mit der Kleidung, die sie am Leib trugen, nach Einruhr in die Flüchtlingsunterkunft gekommen sind, brauchen dringend etwas Warmes zum Anziehen.

Ansprechpartnerin:
Jolantha Stoffers
Telefon: 0177 / 9146766

  

« zurück zur Übersicht