23 Feuerwehrleute im Umgang mit der Motorsäge geschult

Zwei Tage lang waren 23 Teilnehmer aus allen Löschgruppen der Gemeinde Simmerath im Gemeindewald unterwegs, um den sicheren Umgang mit der Motorsäge zu üben.

Gemeinsam mit den Forstwirten Guido Thönnessen und Jörg Hüpgen zeigte Forstwirtschaftsmeister Alexander Mießen den Feuerwehrleuten die richtigen Fälltechniken und Aufarbeitungsverfahren im Nadel- und Laubholz. Im Theorieteil standen die Funktion und Handhabung der persönlichen Schutzausrüstung (PSA), die Beachtung von Unfallverhütungsvorschriften, die richtige Pflege und Wartung der Ketten sowie Werkzeugkunde auf dem Stundenplan.

Motorsägen sind für das tägliche Einsatzspektrum der Feuerwehren unerlässlich. So kommen sie u.a. bei der Beseitigung von Sturmschäden zum Einsatz oder bei der Brandbekämpfung, wenn z.B. hölzerne Bauteile von Gebäuden entfernt werden müssen. Dank des Motorsägenlehrganges verfügen alle Löschgruppen der Gemeinde Simmerath über genügend qualifiziertes Personal, um im Ernstfall schnell Hilfe leisten zu können.

« zurück zur Übersicht