Noch freie Plätze bei den Walderlebnistagen

Der zweite Teil der Walderlebnistage startet in der letzten Ferienwoche.

Bereits in der ersten Ferienwoche haben zahlreiche Familien das Angebot, mit Förster Jörg Melchior den Wald einmal anders zu erleben, genutzt.

Ab dem 21. August beginnt nun der zweite Teil der Erlebnistage. An jedem Tag in dieser Woche bis zum 27. August werden verschiedene Wanderungen angeboten.

 

Ansprechpartnerin

Zu den Themen

  • Wichtel, Baumgeister und andere Waldbewohner
  • Pflanzen zum Essen und Heilen
  • Tiere in Feld und Wald

gibt es noch freie Plätze. Dabei haben Erwachsene und Kinder die Möglichkeit, den Wald einmal aus anderer Sicht zu erkunden.

Bei der Veranstaltung

  • Schnitzen für "Große"

wird Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 – 16 Jahren das Grundwissen zum Holzschnitzen, aber auch zum Speer- und Bogenbau vermittelt.

Auch die ganztägige Wanderung zum Thema Wald & Wasser mit einem Einstieg in den Staudamm der Kalltalsperre steht am 24. August nochmals auf dem Programm.

Zu folgenden Terminen sind noch Anmeldungen möglich:

  • Sonntag, 27. August 2017, 10 Uhr
    Wichtel, Baumgeister und andere Waldbewohner
  • Dienstag, 22. August 2017, 9 Uhr
    (und evtl. Zusatztermin am Nachmittag)

    Pflanzen zum Essen und Heilen
  • Mittwoch, 23. August 2017, 9 Uhr
    (und evtl. Zusatztermin am Nachmittag)

    Tiere in Feld und Wald
  • Donnerstag, 24. August 2017,
    (und evtl. Zusatztermin am Nachmittag)

    Waldwerkstatt
  • Freitag, 25. August 2017, 10 Uhr
    Wald & Wasser
  • Sonntag, 26. August 2017, 10 Uhr
    Schnitzen für "Große"

"Pflanzen zum Essen und Heilen", "Waldwerkstatt" oder "Schnitzen für Große" sind nur drei von insgesamt 16 Themen-Waldwanderungen für Kinder ab 5 Jahren mit Begleitung, die Förster Jörg Melchior vom Regionalforstamt Rureifel - Jülicher Börde des Landesbetriebes Wald und Holz NRW in der ersten und letzten Woche der Sommerferien anbietet.

Auf den dreistündigen bzw. ganztägigen Pirschgängen erwartet die kleinen und großen Teilnehmer ein tolles Programm aus Wissenswertem und Erstaunlichem rund um die Tier- und Pflanzenwelt der Eifeler Wälder, aufgelockert durch Walderlebnisspiele, Gewässererkundungen, Waldzeichen deuten, Anekdoten u.v.m.

Abseits der Wege kann Wissen teils spielerisch teils forschend erworben werden, Spuren, Federn, Haare, Schlaf- oder Fraßstellen von Tieren werden gesucht. Fantasie ist gefragt, wenn es um die mystischen Waldwesen, wie Wichtel oder Baumgeister geht. An zwei Terminen wird auch Grundwissen zum Speer- und Bogenbau vermittelt. Ebenso locken die Geheimnisse um die Heil- und Zauberkräfte der Pflanzen und manches "Unkraut" entpuppt sich als sehr schmackhaft.

Bei den beiden ganztägigen Angeboten "Wald & Wasser" ist für Kinder in Begleitung Erwachsener auch wieder der Einstieg in den Staudamm der Kalltalsperre möglich. Der Talsperrenwart des Trägers Wasseraufbereitungsgesellschaft Nordeifel mbH (WAG) gewährt hier einen Einblick in die Trinkwasserversorgung.

Die Erlebniswanderungen starten und enden immer an der Grundschule Lammersdorf. Wetterfeste und waldtaugliche Kleidung ist erforderlich.

Die Veranstaltungen sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich!

Anmeldungen werden entgegengenommen bei der Gemeinde Simmerath unter Tel. 02473-607159 oder per E-Mail an brigitte.jansen@gemeinde.simmerath.de

« zurück zur Übersicht