Verabschiedungs- und Jubilarfeier bei der Gemeinde Simmerath

Auf viele Dienstjahre bei der Gemeinde Simmerath konnten die Gäste bei der Verabschiedungs- und Jubilarfeier zurück blicken.

Eingeladen waren die Mitarbeiter, die 2017 ein Dienstjubiläum begehen konnten und die Mitarbeiter, die im vergangenen Jahr ausgeschieden sind. In einer kleinen Feierstunde bei Kaffee und Kuchen würdigte Bürgermeister Hermanns die Verdienste der Mitarbeiter und bedankte sich für die Treue und die langjährige gute Zusammenarbeit bei allen Mitarbeitern. Auch der Personalratsvorsitzende André Koll schloss sich den Dankesworten und guten Wünschen an. Alle zu ehrenden Mitarbeiter erhielten eine kleine Aufmerksamkeit.

Geehrt wurden:

Elli Kuschka zum 25-jährigen Dienstjubiläum
Frau Kuschka arbeitet als Botin für den Zustellbezirk Strauch und übernimmt seit einiger Zeit zusätzlich die Zustellung der Ratspost in weiteren Bezirken

Monika Johnen zum 40-jährigen Dienstjubiläum

Frau Johnen ist bereits seit vielen Jahren Leiterin des Sozial- und Standesamtes

Alexander Mießen zum 25-jährigen Dienstjubläum

Herr Mießen arbeitet als Forstwirtschaftsmeister im Forstbetrieb

Martina Schroiff zum 25-jährigen
Dienstjubiläum
Frau Schroiff arbeitet als Gemeindebotin für den Zustellbezirk Eicherscheid/Huppenbroich/Hammer

Guido Thönnessen zum 25-jährigen Dienstjubiläum

Herr Thönnessen arbeitet als Forstwirt im Forstbetrieb

Frau Schroiff und Herr Thönnessen konnten leider nicht an der Feier teilnehmen und hatten sich entschuldigt.

Verabschiedet wurden:

Gert Jansen als Gemeindebote
Herr Jansen hat fast 9 Jahre lang als Gemeindebote für den Zustellbezirk Lammersdorf gearbeitet

Herbert Wilden als Gemeindearbeiter

Herr Wilden hat über 26 Jahre lang als Gemeindearbeiter im Bauhof Simmerath gearbeitet

Auch Bürgermeister Hermanns selbst konnte im vergangenen Jahr ein 40-jähriges Dienstjubiläum feiern. Dazu erhielt er aus den Händen seines allgemeinen Vertreters, Herrn Beigeordneten Gielen, ebenfalls ein kleines Präsent. Herr Gielen rief den Werdegang des Bürgermeisters bei der Gemeinde Simmerath vom Beginn des 14-monatigen Verwaltungspraktikums vor dem Studium bis zur Wahl zum Bürgermeister nochmals in Erinnerung und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit.

« zurück zur Übersicht