Pressemitteilungen

Freitag, 8. Januar 2021

02-2021 Mehr Busse für den Schülerverkehr

Gute Nachricht für die Schülerinnen und Schüler in der Gemeinde Simmerath: Mit einem deutlichen Kraftakt und Hartnäckigkeit ist es der Gemeindeverwaltung Simmerath gelungen, dass zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts in den Schulen zwei Zusatzbusse zur Schülerbeförderung eingesetzt werden können. Möglich macht dies ein Förderprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen zur Verbesserung des Infektionsschutzes, das für zusätzliche Fahrten zur Schülerbeförderung bis zu den Osterferien insgesamt 20 Millionen Euro bereitstellt.

Konkret fahren zwei Zusatzbusse mit jeweils einer Verstärkerfahrt auf der Linie Erkensruhr - Grundschule Steckenborn - Sekundarschule Nordeifel sowie auf der Linie Rurberg - Grundschule Steckenborn - Sekundarschule Nordeifel. Die zusätzlichen Busse werden zunächst bis zum Beginn der Osterferien am 26. März 2021 eingesetzt. Durch die zusätzlichen Fahrten können die Schülerinnen und Schüler die coronabedingten Mindestabstände in den Bussen besser einhalten.  

Bereits vor den Weihnachtsferien hatte die Aseag den Bedarf auf den beiden Linien festgestellt und seitdem hatte sich die Gemeindeverwaltung intensiv um zusätzliche Busverbindungen letztendlich mit Erfolg bemüht.

« zurück zur Übersicht