Pressemitteilungen

Dienstag, 19. März 2019

Bemühungen um den Erhalt der Radiologie in der Eifelklinik auch für ambulantes Röntgen gesetzlich Krankenversicherter

Zum 01. Januar 2019 hat der Zulassungsausschuss der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein der Eifelkinik St. Brigida Simmerath die Zulassung erteilt zum Betrieb des radiologischen Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ). Dem ist ein jahrelanges Bemühen des Trägers der Eifelklinik, der Artemed, vorausgegangen, die bereits im Jahr 2017 zu Gunsten der Patientenversorgung in Simmerath und der näheren Eifelregion durch den Neubau einer vollständigen Radiologie in der Eifelklinik „in Vorleistung“ gegangen ist.

   

« zurück zur Übersicht