Förderung für Musikvereine

Im Jahr 2021 wurde das Förderprogramm "IMPULS" für Musikvereine im ländlichen Raum ins Leben gerufen.

IMPULS zielt darauf ab, dem Amateurmusizieren in ländlichen wie in strukturschwachen urbanen Räumen Impulse und Motivationshilfen zur nachhaltigen Stärkung zu geben, die Ensembles zur schnellen Wiederaufnahme der Proben- und Konzerttätigkeit nach der Pandemie zu befähigen und Unterstützung bei durch die Pandemie beschleunigten Transformationsprozessen in den Bereichen (Wieder-)Gewinnung von Mitgliedern und Digitalität zu leisten.
Besonders begrüßt werden Projekte, welche unterschiedliche Akteure vor Ort einbeziehen und Vernetzung sowie Wissenstransfer fördern.

Das können zum Beispiel Projekte wie Gemeinschaftskonzerte oder innovative Proben- und Aufführungsformen, Projekte zur Mitgliedergewinnung und Weiterbildungsprojekte oder Projekte zu digitalem Arbeiten sein.

Für eine Förderung können Musikvereine noch bis zum 31. Dezember 2022 einen Antrag einreichen. Projekte, die gefördert werden sollen, müssen bis zum 30. Juni 2023 abgeschlossen sein.

Alle Informationen zu dem Förderprojekt, häufige Fragen und das Online-Antragsformular finden Sie unter https://impuls.bundesmusikverband.de/

« zurück zur Übersicht