Freie Plätze bei den Walderlebnistagen – 2. Teil startet in der letzten Ferienwoche

Bereits in der ersten Ferienwoche haben viele Familien an den beliebten Walderlebnistagen teilgenommen und gemeinsam mit Förster Jörg Melchior die Geheimnisse des Waldes und seiner Bewohner kennengelernt.

Ansprechpartnerin:

Ab dem 03. August 2020 startet nun der zweite Teil der Walderlebnistage mit Förster Jörg Melchior vom Regionalforstamt Rureifel - Jülicher Börde des Landesbetriebes Wald und Holz NRW.

Auf den dreistündigen Pirschgängen erwartet die kleinen und großen Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein tolles Programm aus Wissenswertem und Erstaunlichem rund um die Tier- und Pflanzenwelt der Eifeler Wälder: Da werden Gewässer werden erkundet, Waldzeichen gedeutet und die Geheimnisse um die Heil- und Zauberkräfte der Pflanzen erforscht. Bei „Nur gespielt“ dürfen Jung und Alt ihre Sinne schärfen, wie die Fledermaus jagen oder das Sumpfmonster überlisten. Abseits der Wege gilt es viele Spuren zu suchen und Federn, Haare, Schlaf- oder Fraßstellen von Tieren zu finden. Fantasie ist gefragt, wenn es um die mystischen Waldwesen, wie Wichtel oder Baumgeister geht. Beim „Schnitzen für Große“ bekommen die Teilnehmer Grundwissen zum Speer- und Bogenbau vermittelt.

Für fast alle Themenveranstaltungen gibt es noch freie Plätze. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei, Anmeldungen werden unter Tel: 02473 607 159 oder per E-Mail an brigitte.jansen@gemeinde.simmerath.de entgegengenommen. Es gelten die Corona-bedingten Hygiene- und Abstandsregeln.

Der Treffpunkt für alle Veranstaltungen wurde geändert und befindet sich am Rondell hinter der Firma Junker am Ende der Stüttgesgasse in Simmerath- Lammersdorf.

« zurück zur Übersicht