Für Alleinerziehende: Beratungsstellen für Kinder, Eltern und Jugendliche laden zur „Zoom-Time“ ein

Alleinerziehende sind in der Corona-Pandemie besonders belastet. Kinderbetreuung, Arbeit und Haushalt – vieles müssen sie alleine schultern. Persönliche „Auszeiten“ zum Auftanken und Durchatmen bleiben oft auf der Strecke, die Situation zehrt an den Nerven, manchmal reißt auch der Geduldsfaden. Für alle, die in solchen Situationen Unterstützung brauchen, bieten die Beratungsstellen für Eltern, Kinder und Jugendliche derStädteRegion Aachen jetzt Online-Gespräche an. Bei der „Zoom-Time“ können alleinerziehende Eltern sich eine Auszeit nehmen und über ihre Situation sprechen.

Ansprechpartner:
Erziehungsberatungsstelle Kohlscheid
Kaiserstraße 100
Herzogenrath
Telefon: 02407 5591800
E-Mail:
Wie hat Corona den Alltag verändert, welche Probleme und Fragen beschäftigen sie besonders? In der „Zoom-Time“ kann man sich mit Menschen in einer vergleichbaren Lebenssituation austauschen. Es gibt Anregungen, wie man entspannter mit den Anforderungen umgehen und kritische Situationen entschärfen kann. Die pädagogisch und psychologisch ausgebildeten Teams der Beratungsstellen können Rat und Hilfe anbieten. Ziel ist, auch aus schwierigen Situationen das Beste für sich selbst und die Kinder zu machen.
 
Die ersten Termine für „Zoom-Time“:
Mittwoch, 03. März, 19:00 – 20:30 Uhr
Freitag, 05. März, 10:00 – 11:30 Uhr
Montag, 08. März, 14:00 – 15:30 Uhr
 
Anmeldungen bis 26. Februar 2021
Es können jeweils maximal 12 Personen teilnehmen. Wer dabei sein will, sendet bitte bis zum 26. Februar eine E-Mail mit dem Namen, dem Wunschtermin und Telefonnummer an erziehungsberatung-kohlscheid@staedteregion-aachen.de. Anschließend werden die Zugangsdaten zugeschickt.
 
Um teilzunehmen, benötigt man einen Computer oder einen Laptop mit Kamera, ein Tablet oder ein Smartphone sowie die Software „Zoom“.

« zurück zur Übersicht