Gemeinde Simmerath verzichtet weiterhin auf Gratulationsbesuche

Aufgrund der andauernden Infektionsgefahr mit dem Corona-Virus verzichtet die Gemeinde Simmerath auch weiterhin auf Besuche anlässlich von Alters-, Ehe- oder sonstigen Jubiläen. Auch die Besuche der Ortsvorsteher finden noch nicht statt. Eine schriftliche Gratulation und ein Geschenk erhalten alle Jubilare aber weiterhin.

Ansprechpartnerin

Der Verzicht auf den persönlichen Austausch mit den Jubilaren falle den Verantwortlichen sehr schwer, doch man hoffe mit dieser Maßnahme weiterhin einen Beitrag zu leisten, die Verbreitung des Virus einzudämmen, wirbt Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns um Verständnis.

« zurück zur Übersicht