Gemeindearbeiter Robert Keßel in den Ruhestand verabschiedet

Nach beinahe 34 Jahren im Dienst als Gemeindearbeiter der Gemeinde Simmerath wurde Robert Keßel in den Ruhestand verabschiedet.

In einer kleinen Feierstunde verabschiedete  Bürgermeister Hermanns den Gemeindearbeiter gemeinsam mit dem Leiter des Bauhofes, Christoph Nellessen, dem Leiter der Bauabteilung, Jürgen Förster und dem Vertreter des Personalrates Harry Heinrichs.

1985 wurde Robert Keßel in der damals noch bestehenden Gemeindearbeiterkolonne Eicherscheid eingestellt und arbeitete dort bis zur Zusammenlegung zu einem Zentralbauhof in Simmerath zuletzt auch als stellvertretender Vorarbeiter der Kolonne Eicherscheid. Im Bauhof Simmerath waren die besonderen Ortskenntnisse des Herrn Keßel im gesamten Gemeindegebiet immer sehr hilfreich und dem Bauhofleiter wird dies und seine Fähigkeiten im Bereich der Pflege der Wirtschafts- und Waldwege besonders fehlen.

Mit den besten Wünschen für den wohlverdienten Ruhestand wurde Robert Keßel mit einem kleinen "kulinarischen" Geschenk verabschiedet.

« zurück zur Übersicht