Inbetriebnahme des neuen Mobilfunkmastes in Rollesbroich

Bürgermeister Bernd Goffart teilte in der Sitzung des Struktur- und Hochbauausschusses am 13.09. mit, dass durch die Deutsche Telekom am vergangenen Freitag ein neuer Mobilfunkmast in Rollesbroich in Betrieb genommen wurde.

Der Sender soll vor allem zur verbesserten Mobilfunkversorgung im Gewerbegebiet Rollesbroich und entlang der B266 beitragen, er wirkt sich aber auch in anderen Teilen von Rollesbroich aus. Hinzu kommt, dass durch die Maßnahme zukünftig mehr Bandbreite zur Verfügung steht.

"Der Mobilfunkmast wurde schon vor einem Dreivierteljahr errichtet, die Inbetriebnahme jedoch von technischen Problem ausgebremst. Ich freue mich umso mehr, dass er nun in Betrieb genommen werden konnte und hoffe, dass sich das auch im Empfang bemerkbar macht und zu einer Verbesserung beiträgt", so Bürgermeister Bernd Goffart. Wünschenswert sei es nun, dass ein ähnlicher Fortschritt bald auch für Strauch erreicht werden könne.


« zurück zur Übersicht