Jetzt Projektideen für die Neubewerbung als LEADER-Region einbringen!

Sie haben eine Idee, wie sich die LEADER-Region Eifel weiterentwickeln kann? Für die Neubewerbung als LEADER-Region Eifel für die Förderperiode 2023 - 2029 werden Projektideen gesucht!

Egal, ob als Verein, Initiative, Kommune oder Unternehmen: Wir freuen uns über spannende Vorschläge für Projekte.

Bei Rückfragen zum Verfahren berät Sie das Regionalmanagement der LEADER-Region Eifel gerne:
Telefon: 02486 / 911122
E-Mail:

Die LEADER-Region Eifel gestalten – Jetzt eigene Projektideen einbringen.

„Gestalten Sie die neue LEADER-Förderperiode 2023 -2029 mit Ihren Ideen mit.“, dazu ruft das Regionalmamagent der LEADER- Region Eifel Bürger*innen, Vereine, Initiativen, Kommunen und Unternehmen auf.

LEADER ist ein Programm der Europäischen Union zur Förderung des ländlichen Raums und verfolgt einen Bottom-up-Ansatz: Alle Bürger*innen einer Region sind eingeladen, sich mit ihren Projektideen in den Entwicklungsprozess einzubringen, denn die Menschen vor Ort kennen die Stärken und Entwicklungsmöglichkeiten ihrer Region am besten.

Das Regionalmanagement der LEADER-Region Eifel sammelt derzeit Vorschläge für Projekte aus der Region, die dazu beitragen, die LEADER-Region Eifel weiterzuentwickeln. Eigene Projektideen können ganz einfach bis zum 10.12.21 per Online-Formular auf der Internetseite www.leader-eifel.de eingereicht werden.

In der kommenden Förderperiode ab 2023 können bis zu 70 % der förderfähigen Kosten bei Projekten in den 16 Städten und Kommunen der Kreise Euskirchen und Düren sowie der Städteregion Aachen übernommen werden. Die Projektideen sollten dabei zu den Handlungsfeldzielen der LEADER-Region Eifel passen (Handlungsfeld 1: Ländliche Lebensräume in der Eifel - nachhaltig und resilient, Handlungsfeld 2: Regionale Wirtschaft in der Eifel - nachhaltig und digital, Handlungsfeld 3: Naturschutz in der Eifel - nachhaltig und ressourcenschonend) und die Themen Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Resilienz aufgreifen.

Am 24. November und 13. Dezember 2021 finden online jeweils um 18 Uhr Impulsstammtische zu den Stichworten „Resilienz“ und „Gemeinwohlökonomie“ statt, bei denen interessante Impulse zur Ausrichtung von Projekten gegeben werden. Um Anmeldung unter leader@naturpark-eifel.de wird gebeten. 

Die eingereichten Projektideen werden bei einer Online-Veranstaltung am 12. Januar 2022 vorgestellt und Leit- und Pilotprojekte ausgewählt, die im Zuge der Neubewerbung als LEADER-Region Eifel besonders herausgehoben werden.

« zurück zur Übersicht