Kraremannstag gut besucht

Viel schlechter hätte es der Wettergott in diesem Jahr zum Kraremannstag in Simmerath nicht meinen können. Feierte man im letzten Jahr dieses bunte Familienfest zusammen mit der Eröffnung des Rathausplatzes noch bei sommerlichen Temperaturen, so war in diesem Jahr die dicke Winterjacke ein Muss.

Aber davon ließen sich die wettererprobten Eifeler, aber auch zahlreiche auswärtige Besucher, anscheinend nicht abhalten. So konnte man den ganzen Tag über Besucher im Zentrum von Simmerath antreffen, die sich die Musik- und Tanzvorführungen auf dem Rathausplatz und in der Hauptstraße und die Präsentationen von insgesamt 15 Vereinen und Institutionen nicht entgehen lassen wollten.

Die Zaubershow wurde kurzerhand in  den Rathaussaal verlegt und viele Zuschauer nutzen die Gelegenheit, sich dort dabei auch kurz aufwärmen zu können. Auch der Förderverein der Gemeindebücherei war zufrieden mit der Nachfrage beim Bücherflohmarkt.
Eine aufblasbare Rodelbahn vor dem Musikpavillion passte zum „April-Wetter“ und wurde von den Kindern gerne angenommen. Auch der kleine Kunsthandwerker- und Genussmarkt  in der Hauptstraße fand seine Kunden und der Bummel durch die geöffneten Geschäfte gehörte unbedingt zum Besuchsprogramm.

Die Gemeinde Simmerath präsentierte ihren neuen Marketingauftritt mit einem Stand, an dem Artikel mit dem neuen Logo kostenfrei abgegeben wurden. Gerne nahmen sich die Besucher, auch manche Nicht- Simmerather, die angebotenen Einkaufstaschen, Postkarten, Blumensamen und vieles mehr mit.

« zurück zur Übersicht