LIT.EIFEL-Lesung "Monschau" mit Steffen Kopetzky

Am Mittwoch, 22. September, und Freitag, 24. September, erzählt Schriftsteller Steffen Kopetzky von einer Liebe im Ausnahmezustand und von der vom rasanten Wirtschaftswachstum geprägten Bundesrepublik.

Im Kreis Monschau sind 1962 die Pocken ausgebrochen, die Quarantäne droht. Der örtliche Fabrikant ist weltweit gut im Geschäft und will die Fabrik um jeden Preis offenhalten.

Die Alleinerbin Vera hat andere Pläne: Sie studiert in Paris und trägt den Geist der Avantgarde nach Monschau. Dort begegnet sie dem jungen Mediziner Nikolaos, der durch die tiefverschneite Eifel zur Patientenvisite gefahren wird, vor Ansteckung geschützt durch einen Stahlarbeiteranzug.

Die beiden entdecken schnell, dass sie mehr verbindet als ihre Liebe zu Miles Davis. Doch das Virus nimmt sich, was es kriegen kann.

Die Lesungen finden jeweils um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer in Lammersdorf statt.
Eintritt 12,00 € / ermäßigt 6,00 €.


Kartenvorverkauf und Information:

Rursee-Touristik GmbH
Seeufer 3
52152 Simmerath
Tel. 02473-93770
E-Mail: info@rursee.de
www.rursee.de
Öffnungszeiten täglich
von 9.00 - 13.00 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr


Monschau Touristik
Stadtstraße 16
52156 Monschau
Tel. 02472 / 80480
E-Mail: touristik@monschau.de
Kartentelefon:
02472 / 804828
Öffnungszeiten täglich 10.00 -17.00 Uhr

« zurück zur Übersicht