Ortsvorsteher zu Ehrenbeamten ernannt

In einer kleinen Feierstunde wurden die elf Ortsvorsteher der Gemeinde Simmerath von Bürgermeister Goffart vereidigt und gleichzeitig zu Ehrenbeamten ernannt. Damit können diese nun im Auftrag des Bürgermeisters mit der Erledigung bestimmter Geschäfte der laufenden Verwaltung in ihren Ortschaften beauftragt werden.

Neben den schon bisher im Amt befindlichen Ortsvorstehern Helmut Kaulard für Dedenborn und Hammer, Günter Scheidt für Eicherscheid, Christoph Poschen für Einruhr und Erkensruhr, Sascha Schmitz für Kesternich, Sander Lutterbach für  Rurberg, Stefan Haas für Simmerath, Huppenbroich, Bickerath und Paustenbach, Ralph Löhr für Steckenborn und Gerhard Schmitz für Woffelsbach, wurden  auch drei neue Ortsvorsteher gewählt.  Dies sind Andreas Hermanns für Lammersdorf, Armin Voßen für Rollesbroich und Daniel Scheen für Strauch.

Allen Ortsvorstehern wünschte Bürgermeister Goffart ein gutes Gelingen für die zu erwartenden vielfältigen Aufgaben. "Ich freue mich auf unsere weitere gute Zusammenarbeit zum Wohle unserer Simmerather Bürger", so Goffart bei der Überreichung der Urkunden.  

« zurück zur Übersicht