Verabschiedung von Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns

Eine gehörige Portion Wehmut war auch mit dabei, denn nach mehr als 42 Jahren bei der Gemeinde Simmerath, davon 10 Jahre als Beigeordneter und zuletzt 11 Jahre als Bürgermeister, wurde Karl-Heinz Hermanns an seinem letzten Arbeitstag im Rathaus in den Ruhestand verabschiedet.

Da die ursprünglich geplante Verabschiedungsfeier im Antoniushof Rurberg mit zahlreichen Weggefährten aus Politik, Verwaltungen und Organisationen coronabedingt leider abgesagt werden musste, konnte Karl-Heinz Hermanns dennoch im Beisein der stellvertretenden Bürgermeister, der Fraktionsvorsitzenden und der Abteilungsleiter und natürlich unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln ein würdiger Abschied bereitet werden.

Der zukünftige Bürgermeister Bernd Goffart betonte nochmals die besonderen Verdienste von Karl-Heinz Hermanns für die Gemeinde Simmerath und überreichte dem scheidenden Bürgermeister ein Geschenk und einen großen  Blumenstrauß an seine Frau Annelie Hermanns.  Mit Geschenken bedankten sich auch die Vertreter aller Fraktionen und der Personalratsvorsitzende André Koll für die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren.

Da aufgrund der momentanen Situation nicht alle Mitarbeiter an einer Verabschiedung teilnehmen konnten, wurde zum Abschluss ein kleiner Film gezeigt, in dem alle Mitarbeiter des Rathauses und der Außenstellen sich mit Fotos und guten Wünschen verabschiedeten.    

« zurück zur Übersicht