Simmerather Markt

Frühjahrs- und Herbstmarkt

Zweimal im Jahr findet im Ortskern von Simmerath
der traditionelle "Simmerather Markt" statt.

Der Frühjahrsmarkt findet jeweils am Sonntag/Montag nach Pfingsten und
der Herbstmarkt jeweils am Sonntag/Montag
vor dem 21. Oktober (Namenstag Ursula) statt.

Termine 2020:

Der Frühjahrsmarkt ist aufgrund der aktuellen Lage leider abgesagt!

Herbstmarkt: 18.-19. Oktober 2020
 

 

 

 

Simmerather Frühjahrsmarkt fällt aus

 

Fliegende Händler, spektakuläre Fahrgeschäfte für Jung und Alt, ein reichhaltiges Angebot an kulinarischen Köstlichkeiten und vieles mehr sucht man im Ortszentrum von Simmerath in diesem Jahr leider vergebens. Denn der beliebte Simmerather Frühjahrsmarkt, der ursprünglich vom 7. bis 8. Juni 2020 stattfinden sollte, muss aufgrund des Corona-bedingten Verbotes von Großveranstaltungen leider ausfallen. Gleiches gilt für den dazugehörigen verkaufsoffenen Sonntag, der ursprünglich für den 7. Juni 2020 geplant war.

„Wir bedauern sehr, dass der Frühjahrsmarkt zum ersten Mal in seiner langjährigen Geschichte nicht stattfinden kann“, sagt Marktleiter Manfred Prinz und hofft, dass die Tradition im Herbst beim traditionellen Herbstmarkt wieder fortgeführt werden kann. 

Marktimpressionen

 

Hinweise für Marktbeschicker und Schausteller


Bewerbungen für Geschäfte aller Art sind
bis zum 31. Dezember des Vorjahres an die

Entwicklungsgesellschaft
Simmerath mbH & Co. KG
Rathaus
52152 Simmerath

zu richten. Die Bewerbungen müssen folgende Angaben enthalten:

  • Vor- und Zuname,
    Anschrift und Telefonnummer (auch mobil)
    des Geschäftsinhabers
  • genaue Beschreibung über Art und Warenangebot des Geschäfts
  • Ausmaße des Geschäfts (Front, Tiefe, Höhe)
  • Anzahl mitgeführter Pack- und Wohnwagen
  • Anzahl der hinter Verkaufsständen und –wagen abgestellten PKW’s, Packfahrzeugen, Anhänger usw.
  • Angabe der kw-Anschlusswerte
  • aktuelles Foto des Geschäfts
  • Rückporto

Die Vergabe der Restplätze erfolgt nach Attraktivität des Markstandes bzw. der angebotenen Artikel und nicht nach Absagenummern!

Hierzu wird  Marktsonntag und Marktmontag gegen 8.45 Uhr eine Liste vor dem Bistro Bierbaum ausgelegt, in die sich die Interessenten eintragen können. Die Entscheidung über die Platzvergabe obliegt der Marktverwaltung.

Aufgrund des großen Angebotes an Textilien und Lederwaren können diese bei Restplatzvergabe nicht berücksichtigt werden!