Simmerather Markt

Frühjahrs- und Herbstmarkt

Zweimal im Jahr findet im Ortskern von Simmerath
der traditionelle "Simmerather Markt" statt.

Der Frühjahrsmarkt findet jeweils am Sonntag/Montag nach Pfingsten und
der Herbstmarkt jeweils am Sonntag/Montag
vor dem 21. Oktober (Namenstag Ursula) statt.

Termine:

2018: 27.-28. Mai 2018 und 14.-15. Oktober 2018

 

Simmerather Frühjahrsmarkt


Am Sonntag und Montag, 27. und 28. Mai 2018, findet im Zentrum von Simmerath wieder der traditionelle Frühjahrsmarkt statt. Über 260 fahrende Händler werden ihre vielfältigen Waren den Marktbesuchern anbieten. Darüber hinaus erwartet die Besucher wieder eine Reihe von interessanten Fahrgeschäften sowie eine Vielzahl von Bewirtungsbetrieben mit unterschiedlichen Leckereien. Auch der neu gestaltete Rathausplatz wird beim Frühjahrsmarkt wieder mit in das Marktgeschehen einbezogen.

Die Fahrgeschäfte und Bewirtungsbetriebe öffnen bereits am Samstag, 26. Mai 2018, ab 15.00 Uhr. Ab 20.00 Uhr tritt die Coverband „One Way“ live auf der Bühne vor dem Bistro Bierbaum in der Hauptstraße auf.
Sonntag und Montag sind die Öffnungszeiten des Frühjahrsmarktes von 10.00 bis 19.00 Uhr.

Parkplätze sind rund um das Marktgelände in ausreichender Zahl vorhanden.

Hinweise für Marktbeschicker und Schausteller

Bewerbungen für Geschäfte aller Art sind bis zum 31.12. des Vorjahres an die

Entwicklungsgesellschaft Simmerath mbH & Co. KG
Rathaus
52152 Simmerath

zu richten. Die Bewerbungen müssen folgende Angaben enthalten:

  • Vor- und Zuname sowie Anschrift und Telefonnummer (auch mobil) des Geschäftsinhabers,
  • genaue Beschreibung über Art und Warenangebot des Geschäfts,
  • Ausmaße des Geschäfts (Front, Tiefe, Höhe),
  • Anzahl mitgeführter Pack- und Wohnwagen,
  • Anzahl der hinter Verkaufsständen und –wagen abgestellten PKW’s, Packfahrzeugen, Anhänger etc.,
  • Angabe der kw-Anschlusswerte,
  • aktuelles Foto des Geschäfts,
  • Rückporto.

Achtung: Änderung bei der Restplatzvergabe!

Im Gegensatz zu den vergangen Jahren werden die Restplätze in diesem Jahr nicht mehr nach den Absagenummern vergeben, sondern nach der Attraktivität des Marktstandes bzw. der angebotenen Artikel. Hierzu wird Marktsonntag und Marktmontag gegen 8.45 Uhr eine Liste vor dem Bistro Bierbaum ausgelegt, in die sich die Interessenten eintragen können. Die Entscheidung über die Platzvergabe obliegt der Marktverwaltung.

Aufgrund des großen Angebotes an Textilien und Lederwaren, können diese bei der Restplatzvergabe nicht berücksichtigt!